Navigation zur Startseite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Röda-Konzertreihe Musikarbeiter*innenkapelle

Kulturverein Röda
Gaswerkgasse 2
4400 Steyr

Die Musikarbeiter*innenkapelle ist eine aufgeweckte und etablierte Subkultur-Blasmusikkapelle aus Wien.

Seit der Gründung am 1. Mai 2007 interpretiert das rund 45-köpfige Kollektiv mit Ironie und gepflegtem Dilettantismus das Thema Blasmusik neu. Von Arbeiter*innenliedern über Techno und Eurodance-Hits bis hin zu Pop. Zahlreiche musikalische, künstlerische wie auch soziale Kooperationen sind das Resultat der geglückten Landflucht. Die Musikstile, derer sich die Kapelle bedient, sind breit gefächert: widmete man sich ursprünglich Arbeiter*innenliedern, reicht heute das Repertoire von neu interpretierten Hits der zeitgenössischen Musik bis zu gemeinsamen Arrangements mit Künstler*innen aus der heimischen Szene oder genreverwandten Kapellen. Die Stücke werden alle von Mitgliedern der Kapelle arrangiert. Move it!

Endlich wieder Live-Musik! Vom Underground-Geheimtipp hat sich das Röda in mehr als 20 Jahren zum kulturellen Zentrum von Steyr entwickelt. Bühnen, Veranstaltungshallen, Beisl, Werkstatt, Gemeinschafts- und Probenräume sowie ein ganzjähriges abwechslungsreiches Kulturprogramm machen es zu einem bedeutenden Treffpunkt und Kommunikationszentrum für Jugendliche und Erwachsene.
Selbstverständlich ist diese Steyrer Institution bei der OÖ. Landesausstellung mit dabei. Live-Musik an unterschiedlichen Locations von Rock und Pop bis Hip-Hop und Elektro: Lassen Sie
sich die Röda-Konzertreihe nicht entgehen!

Eintritt: freiwillige Spende
Termine und Veranstaltungsorte auf www.roeda.at

detailPic
Nächster Termin: 06 November 2021
20:00 - 22:00
Veranstalter: Kulturverein Röda
Corona-Infos Tickets