Navigation zur Startseite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Jüdische Spuren in Steyr

Taborweg (zwischen Schnallentor und Taborrestaurant)
Taborweg
4400 Steyr

Mit einem Stadtplan selber die jüdischen Spuren in Steyr entdecken.

Der Rundgang beginnt beim Rathaus am Stadtplatz in Steyr, führt zu jüdischen Häusern und Geschäften, zur ehemaligen Synagoge, zum Jüdischen Friedhof und zu jüdischen Gedenkstätten.
In Steyr gab es eine kleine jüdische Gemeinde. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts zogen Jüdinnen und Juden aus Böhmen und Mähren nach Steyr, legten 1874 einen Friedhof an und gründeten 1892 eine Israelitische Kultusgemeinde. Um 1900 lebten 188 Jüdinnen und Juden in Steyr, ihre Zahl nahm aber in den folgenden Jahren wieder ab. 1938 wurde die Israelitische Kultusgemeinde Steyr von den Nationalsozialisten aufgelöst. 86 jüdische Bürgerinnen und Bürger wurden in Konzentrationslagern ermordet, anderen gelang die Flucht. Die nach dem Krieg von Flüchtlingen neu gegründete Kultusgemeinde Steyr bestand nur wenige Jahre.
Führungen buchen: Irene Klinglmair, Austria Guide, Mobil: 0043/650/2406760; eMail: office@austriaguide.eu

Datum Uhrzeit
25. Oktober 2021 ganztägig
26. Oktober 2021 ganztägig
27. Oktober 2021 ganztägig
28. Oktober 2021 ganztägig
29. Oktober 2021 ganztägig
30. Oktober 2021 ganztägig
31. Oktober 2021 ganztägig
01. November 2021 ganztägig
02. November 2021 ganztägig
03. November 2021 ganztägig
04. November 2021 ganztägig
05. November 2021 ganztägig
06. November 2021 ganztägig
07. November 2021 ganztägig
detailPic
Nächster Termin: 25 Oktober 2021
ganztägig
Veranstalter: Mauthausen Komitee Steyr
Corona-Infos Tickets