Ausflugstipps


NATURSCHAUSPIEL

LASS DICH (ENT)FÜHREN!

Oberösterreich ist wahrlich reich an Naturschauspielen. Und Geschichte(n).
An großen und kleinen, an prominenten und unbekannten. Von den Alpen bis ins Mühlviertel. Majestätisch wie der Dachstein oder grandios wie die Donau.
Die OÖ. Landesausstellung 2018 zeigt das römische Erbe in Oberösterreich – und NATURSCHAUSPIEL entführt Dich mit zwei Touren auf die Spuren der Römer in der Natur.

TIPP: Alle TeilnehmerInnen dieser Touren erhalten den Eintritt in die OÖ. Landesaustellung 2018 zu einem Sondertarif von € 4,- (statt regulär € 8,-)!

Wie kam der Wein ins Obere Donautal?

Tiere und Pflanzen auf Wanderschaft

Wir begeben uns auf die Spuren eines römischen Legionärs, der vor 1700 Jahren den Donau-Limes in Schlögen bewachte. Auf unserer Wanderung durch das Durchbruchstal der Donau bei der Schlögener Schlinge suchen wir nach Pflanzen und Tieren aus dieser Zeit. Wir finden verschiedene Lebensräume – von kühlen, feuchten Bachschluchten bis hin zu heißen, trockenen Felsbereichen, die von den Römern sogar zum Weinanbau genutzt wurden. So leben hier Alpen-Strauchschnecke und Alpenveilchen neben Südländern wie Pimpernuss, Smaragdeidechse und Äskulapnatter.

Naturvermittlerin: Thekla Raffezeder
Gruppen nach Voranmeldung: office@remove-this.theklasien.at
Ort/Treffpunkt: 4083 Haibach /Schlögen; Starttafel des Wanderweges bei der Kapelle, Vorplatz Hotel Donauschlinge.
Preis: Erwachsen: € 17,-

Fixtermine für EinzelbesucherInnen
10.5.2018, 9.00-12.00 Uhr; 17.5.2018, 9.00-12.00 Uhr; 25.5.2018, 14.00-17.00 Uhr; 14.6.2018, 9.00-12.00 Uhr; 22.6.2018, 14.00-17.00 Uhr.
Anmeldung: www.naturschauspiel.at

Römergeschichten

Mit der Zille durch die Epochen

Die OÖ. Landesausstellung 2018 gibt einen vielschichtigen Einblick in das Leben der Römer vor 1800 Jahren. Wir besteigen für diese Zeitreise eine Motorzille und machen uns auf die Suche nach den Spuren, die das römische Reich in 500 Jahren an der Donau hinterlassen hat. Umgeben von einer beeindruckenden Naturkulisse erleben wir mitten am Strom die Bedeutung der Donau für die römische Antike und erfahren, warum das Naturdenkmal Schlögener Schlinge so wichtig für die Römer war.

Naturvermittler: Christian Bauer
Gruppen nach Voranmeldung: christian.bauer@remove-this.donauerfahren.at
Ort/ Treffpunkt: Schiffsanlegestelle Untermühl, Untermühl, 4113 Sankt Martin im Mühlkreis
Preise: Kind 19 € p.P., Erwachsener 24 € p.P.; Gruppe: Kinde 16 € p.P., Erwachsenr 22 € p.P.; Schulklasse 16 € p.P.

Fixtermine für EinzelbesucherInnen
1.7.2018, 13-15.30 Uhr; 22.7.2018, 13-15.30 Uhr; 12.8.2018, 13-15.30 Uhr.
Anmeldung: www.naturschauspiel.at

Newsletter-Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die laufende Landesausstellung sowie aktuelle Rahmenveranstaltungen und gibt Ihnen auch exklusiv einen Ausblick auf die kommenden Landesschauen.

Ich stimme den Datenschutzerklärungen zu.