BesucherInnen-Info


Vesper an der Nord-Ecke des ehemaligen Legionslagers

| 22 Juni 2018

Während mit der Stationierung der Zweiten Italischen Legion an der Wende vom 2. zum 3. Jahrhundert n. Chr. Lauriacum zum größten und wichtigsten militärischen Stützpunkt der Provinz Noricum wird, gibt es in anderen Teilen des Imperiums bereits die Entwicklung einer einfachen Form eines christlichen Stundengebets. Der Tagesrhythmus wird zu einschneidend erlebbaren Zeitpunkten durch Gebete, v. a. durch Psalmgesang, unterbrochen: am Wechsel von Schlafen und Wachen, Licht und Dunkelheit, Arbeit und Ruhe. Zur Zeit der Sommersonnenwende werden wir gemeinsam die Vesper, das Abendgebet nach dem römisch-katholischen Stundenbuch, beten und singen.

Eintritt frei, keine Ameldung erforderlich.

Nähere Informationen auf www.dioezese-linz.at/la2018

 

 


Newsletter-Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die laufende Landesausstellung sowie aktuelle Rahmenveranstaltungen und gibt Ihnen auch exklusiv einen Ausblick auf die kommenden Landesschauen.

Ich stimme den Datenschutzerklärungen zu.