Navigation zur Startseite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Podcasts

Betrifft: Geschichte Aufstieg und Krise

Andreas Wolf im Gespräch zu den Themen der OÖ. Landesausstellung ARBEIT WOHLSTAND MACHT und die oberösterreichische Stadt Steyr.

 

Podc. 1

Höhepunkte und Hintergründe: Ein Rundgang durch die Oberösterreichische Landesausstellung 2021

Präsentiert werden die Inhalte und Themen der drei Ausstellungsorte: dem Innerberger Stadel, dem Schloss Lamberg sowie dem Museum Arbeitswelt. Besprochen werden auch historische Hintergründe sowie Lieblingsobjekte von Mitarbeiter*innen der Landesausstellung.

Im Originalton zu hören sind:

Herta Neiß, Michael John, Wolfgang Hack, Martina Affenzeller, Andreas Praher, Martin Hagmayr

Podc. 2

Aufstieg und Niedergang: Geschichte des Adels in Österreich

Über Jahrhunderte war der Adel die bestimmende Herrschaftsschicht. Doch adelig war nicht gleich adelig. Interessantes über die Abstufungen innerhalb dieser Gesellschaftsschicht sowie über die in Steyr ansässige Familie Lamberg erfahren Sie in diesem Podcast.

Im Originalton zu hören sind:

Georg Heilingsetzer, Dieter Binder, Andreas Praher, Michael John

Podc. 3

Der lange Marsch zu Einfluss und Macht: Die Arbeiter*innenschaft in Steyr

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts etablierte sich eine neue Gesellschaftsschicht – die Arbeiter*innenschaft. In einem jahrzehntelangen Kampf rangen sie um bessere Arbeitsbedingungen, faire Entlohnung und politische Teilhabe.

Im Originalton zu hören sind:

Herta Neiß, Michael John, Martin Hagmayr, Robert Hummel

Podc. 4

Bürgerliche Lebenswelt: “Prestigeobjekt” Dienstmädchen

Während des 19. Jahrhunderts erlangten Teile des Bürger*innentums Wohlstand und Macht. Zu den „Prestigeobjekten“ des bürgerlichen Haushaltes zählten auch Dienstmädchen. Hier erfahren Sie mehr über deren meist prekäre Lebenssituation.

Im Originalton zu hören sind:

Michael John, Barbara Gruber, Herta Neiß                     

Podc. 5

Komponisten und eine Schriftstellerin: Die Kulturstadt Steyr

Steyr war und ist ein Zentrum der Kultur. Berühmte Komponisten die Steyr gerne besuchten waren Anton Bruckner und Franz Schubert. Zu den herausragenden Persönlichkeiten der Kulturstadt gehörte auch die Autorin Marlen Haushofer.

Im Originalton zu hören sind:

Michael John, Michaela Frech

Podc. 6

Freizeitbeschäftigung und Politik: Das Vereinswesen in Steyr

Während des 19. Jahrhunderts war das Vereinswesen vor allem bürgerlich geprägt. Politische und soziale Reformen führten nach dem 1. Weltkrieg auch zu zahlreichen Arbeiter*innenvereinen. Während der Zwischenkriegszeit standen sich die Mitglieder von bürgerlichen Vereinen und Arbeiter*innenvereinen oft feindselig gegenüber.

Im Originalton zu hören ist:

Andreas Praher

Podc. 7

Turbulente Zeiten: Von 1938 bis in die 50er Jahre

Den Verheißungen des Nationalsozialismus folgte die Ernüchterung durch Krieg, Tod und Terror. Während des Wiederaufbaus bildete sich, vor allem bei der Jugend, eine US-amerikanisch beeinflusste Lebenskultur heraus.

Im Originalton zu hören sind:

Michael John, Herta Neiß, Barbara Gruber

Podc. 8

Von Steyr in die Welt: Logistikforschung in Steyr

Die renommierteste Adresse für Logistikforschung im deutschen Sprachraum ist die FH Steyr. In diesem Podcast erhalten Sie spannende Einblicke in die Zukunft von Transport und Mobilität.

Im Originalton zu hören ist:

Lisa Maria Putz

Corona-Infos Tickets