Navigation zur Startseite Springe zur Hauptnavigation Springe zur Suche Springe zu den Breadcrumbs Springe zum Inhalt Springe zum Footer

Kunstinstallation WEISSES RAUSCHEN bleibt erhalten

2 November 2021

"Das Rauschen des Wassers am Zusammenfluss war für mich (von Anfang an) die Inspirationsquelle", Zitat Clemens Bauder

Zwischenbrücken am Zusammenfluss von Enns und Steyr ist ein besonderer Stadtraum, der durch die Installation des Linzer Künstlers und Architekturschaffenden Clemens Bauder neu erlebbar wird: visuell und akustisch. Ausblicke auf die Stadt und das Rauschen des Wassers überlagern einander, sodass im wörtlichen Sinne ein „Klangbild“ entsteht.

Die Besucher*innen sind eingeladen, sich durch die Raumkomposition zu bewegen – je nach Wasserstand, wechselnd im Tagesverlauf oder mit den Jahreszeiten, ist das Geräusch der Flüsse mehr oder weniger subtil wahrnehmbar. Nehmen Sie sich Zeit und lauschen Sie entspannt dem Rauschen!

Konzept und Umsetzung I Clemens Bauder I www.clemensbauder.net I instagram.com/clemensbauder/
Statik I Karlheinz Wagner
Licht I Roland Babl

WEISSES RAUSCHEN ist ein Projekt im Rahmen der OÖ. Landesausstellung 2021 ARBEIT WOHLSTAND MACHT und bleibt der Stadt auch über den Ausstellungszeitraum hinaus erhalten.

Ort I Zwischenbrücken 2, 4400 Steyr I Google Maps

 



Corona-Infos