Mensch & Pferd. Kult & Leidenschaft

Der Kult ums Pferd und sein Platz in der bildenden Kunst - dieses Thema fügte sich in die Räumlichkeiten des Stiftes Lambach ein. Hier begegnet man auch mythischen Pferden wie Einhörnern, Zentauren - also Zwitterwesen Mensch-Pferd und fliegenden Pferden. Die praktische Annäherung an das Lebewesen erfolgte dann im Pferdezentrum Stadl-Paura, wo man Menschen bei ihrer täglichen Arbeit mit Pferden beobachten konnte. Neueste Technologien ermöglichten zudem, das Blickfeld eines Pferdes sichtbar zu machen oder eine Herde von Mustangs im Wilden Westen zu beobachten.

Standorte

Pferdezentrum Stadl-Paura

Schon 4 000 Jahre lang ist das Pferd der treue Begleiter des Menschen. In der abwechslungsreichen Geschichte waren die klugen Tiere einmal Kriegsgerät, dann Arbeitstier, Reittier, Freund und Gefährte bis hin zum abgöttisch verehrten Kultwesen. In Stadl-Paura konnten die BesucherInnen diese Faszination live miterleben.

Benediktinerstift Lambach

In den Prunkräumen des Stiftes Lambach mit seinem herrschaftlichen Ambiente geht es auf eine sagenhafte Reise durch Geschichte und Mythologie. Kaiser, Könige und große Heerführer waren lange Zeit die einzigen, die sich mit dem Pferd als Statussymbol und Zeichen ihrer Macht schmücken durften.

BildungsTV

BildungsTV - ein Service der Education Group - war bei der Eröffnung am 27. April 2016 dabei

www.youtube.com/watch

Newsletter-Anmeldung

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die laufende Landesausstellung sowie aktuelle Rahmenveranstaltungen und gibt Ihnen auch exklusiv einen Ausblick auf die kommenden Landesschauen.

Ich stimme den Datenschutzerklärungen zu.